like mich ☺

Mittwoch, 24. September 2014

Santiagos - Castle Clash - Tablet Torte


Eins meiner Herzkerschel Kinder hatte wieder Birthday ♥
Wie die Zeit vergeht...*schreck*



Da der Papa des Kindes seinen 40. gefeiert hat
und meine Freundin eine Torte für ihn wollte,
habe ich an Santiagos Geburtstag (der zwei Tage nach der 40er Feier war) 
überhaupt nicht mehr gedacht... :-O
So war es dann doch ein Schock... als 5 Tage vorher die Nachricht kam...
"Wir brauchen noch 'ne Torte für Santiago..!!"

Beide Torten mussten dann am Samstag fertig sein...
....WHAAAAAAAAA....*Haarerauf*
Ansich nicht so schlimm, wenn ich in dieser Woche, 
abends nicht noch auf 3 Geburtstagen gewesen wäre....
...Fulltime-Job... Haushalt...Schlafen..??!!
Gott sei Dank gibt's ja noch meinen tollen Mann, 
der sich um alles "unnötige" gekümmert hat.. DANKE ♥

Das Kind rief mich mit seinen fast 6 Jahren an und meinte...
"Michi...mach nur was ganz schnelles... ich will nur mein Samsung Tablet als Torte,
mach einfach irgendeine Schokocreme ringsherum 
und in die Mitte eine Vanillecreme als Bildschirm"
- ÄHM...Tablet Torte einfach und schnell..mit Creme...?? -
"Kind...du isst doch gar keine Cremes und magst auch kein Vanille"
Kind schreit..."Mamaaaaa...ich esse doch gar kein Vanille"
Es war der Brüller...LOL

Ich habe herausgefunden das er zur Zeit *Castle Clash* 
auf seinem Tablet spielt und der Druide sein Liebling ist.
Meine Freundin hat mir dann ein Foto von dem *Ding* geschickt und los ging's ☺


Wie schon bei manch anderen Torten,
habe ich das Bild mit Hilfe einer Nadel auf den Fondant übertragen.
Das war ganz schön heftig mit den ganzen Details.
 Diesmal habe ich wieder direkt in den Fondant gestochen, 
man erkennt es dann zwar besser, 
aber dafür sieht man auch die Nadeleinstiche extrem, 
wobei ich es in diesem Fall gar nicht schlecht fand, 
hat was...so ein durchlöcherter Druide... ☻

Mit verdünnter Lebensmittelfarbe habe ich es noch nachgemalt, 
damit ich die Umrisse besser erkenne,
danach Freihand ausgemalt.


Ich war sooo froh es geschafft zu haben und das man erkennt was es sein soll, 
das ich völlig vergessen hatte den Druiden auszuschneiden, 
solange der Fondant noch weich war. 
Bzw. hätte ich es ja zuerst auschneiden können und danach anmalen...*menno*
So konnte ich die Kanten leider nicht mehr abrunden und beschönigen...
...naja...ich glaub...das fällt auch nur uns Tortenschwestern auf...gell..??

Ich habe dann natürlich nach diesem *Castle Clash* gegoogelt 
und mir ist der Schriftzug des Spiels aufgefallen, 
fand es ziemlich cool und dachte mir..."das muss mit auf die Torte drauf. "


Zuerst wollte ich die Buchstaben genauso von Hand ausschneiden,
wie es im Originalen ist, aber das war von der Zeit her einfach nicht machbar.
Also habe ich dann meine Buchstaben Ausstecher von Clikstix genommen und 
*castle* in Kleinbuchstaben und *CLASH* in Großbuchstaben ausgestochen,
hat kein Mensch gemerkt das es nicht 100% richtig ist...lol


Die Buchstaben mit Wasser auf schwarzen Fondant kleben und die Umrisse auschneiden.
Noch ein paar Details ausarbeiten...Buchstaben anmalen....


...alles auf Küchenpapier legen und trocknen lassen.


Bei den Nahaufnahmen sieht man immer so schön wie ich geschludert habe... ;-)


Was ist ein Tablet OHNE Apps..??
Kein Tablet...!!! ;-)
Es mussten also gaaanz schnell irgendwie Apps gemacht werden...
..ich konnte mich damit nicht lange aufhalten.
Zuerst habe ich den ausgerollten Fondant in Streifen geschnitten, 
danach in kleine Vierecke und damit es noch besser als Apps zu erkennen ist,
die Ecken mit Hilfe einer Tülle abgerundet.


Es wäre auf die Schnelle zu aufwendig gewesen, 
aus Fondant die *Logos* der Apps auszuschneiden, 
oder wirklich sehr detailliert nachzuzeichnen und auszumalen.
Also habe ich es irgendwie angemalt.
Hauptsache man erkennt, dass es Apps sein sollen ☺

Als Kuchen war wie immer das Wunderrezept in der Schokovariante und
mit meiner Lieblingsganache gewünscht. Wir mögen ALLE diese Variante, 
vor allem die Kids, warum also ändern...??!! ☻


Gebacken habe ich das 1,5 fache Rezept in einer Rechteckform.
Ich wollte nicht alles einfach obendrauf dekorieren, 
also habe ich mehr krumm und schief eine Aussparung in den Kuchen geschnitten,
damit der *Bildschirm* besser zu erkennen ist.

Alles mit Ganache einstreichen und fest werden lassen.


Ich hatte auf die Schnelle kein passendes Geschenkpapier für Jungs...
hab nur Rosa und Flieder usw. viel Fondant hatte ich auch nicht mehr übrig, 
das ich damit noch ein Cakeboard eindecken konnte 
und so habe ich dann halt Orangefarbenes Packpapier genommen 
und mit Folie zusätzlich eingepackt.
Bzw. habe ich meinen Mann dazu verdonnert es zu machen, 
er hat es doch ganz gut hinbekommen, gell... ?! ;-)

Kuchen mit Fondant einkleiden und auf das Cakeboard setzen.


Mit weißem, etwas grauem und blauem Fondant, 
habe ich diesen Marmoreffekt für den Bildschirm hinbekommen, 
wollte nicht einfach 'nen langweiligen grauen Bildschirm machen.

Da ich ja die Aussparung im Kuchen so schön schief gemacht hatte 
und ich keine lust hatte da ewig dran rumzufummeln...
..habe ich mir aus einem Stück Papier eine Schablone gebastelt,
auf den *Bildschirm-fondant* gelegt und ausgeschnitten.


Samsung - Santiago.... hmmmm....
ich fand es total witzig, Samsung mit dem Namen des Kindes zu ersetzen.
Zuerst wollte ich die Schrift in weiß machen, aber dann dachte ich...nööö...
...schwarz mit silber ist doch viel cooler...


Leider hatte ich soviel Glitterstaub an meinen Händen,
das ich am Schluß noch alles versaut habe....egal... :-P
Man kann sich für die Kids verkünsteln wie man will,
die einfachsten Sachen machen die Kinder am glücklichsten.
Das erste was Santiago zu mir sagte war...
"WOW... Michi ....
..wie hast du nur die ON/OFF und Laut/Leiser Tasten so toll hinbekommen..??"
Ich dachte mich zerreißt es vor lachen...GRÖÖÖÖHL..zu goldig... ♥


Trotz des ganzen Stresses, hat es doch im nachhinein viel spaß gemacht.
Die Freude der Kids ist einfach unbezahlbar, wirklich schön... ♥
 
Ich war erst gar nicht glücklich über das Ergebnis, weil es so dellig, schief
und schnell schnell gemacht wurde...aber das interessiert die Kids üüüüberhaupt nicht.
Ich liebe Kindertorten... ☺ ♥ ☻










Nicht für EUCH... ;-) 
Zutaten , Rezept, Keywords: 
Zutaten 
100 g Mehl, 6 Eier, 200 ml Milch, 
75 g Zucker, 150 g Butter,  100 ml Öl, 1 Tasse Rosinen, 
1 TL Salz, 250 ml Wasser, 
5 g Hefe, 1 Tasse Mehl, 1 Tasse Zucker,
Tablet Torte, Torte für jungs, Torte zum 6 geburtstag, onlinespiel torte, castle clash torte, torte als tablet, torte mit apps, 
Rice Krispies, Rice Krispiemasse, Tortenmodellieren, Tortenzeugs, Tortenkram, Masse zum modelleiern, Modellieren mit Rice Krispi Superhero, Superhero cake, Superhelden Torte, Superhelden Motivtorte, Superhelden Kuchen, Marvel Comics, Marvelcomics cake, Marvelcomics Torten, Marvel Comics Kuchen, Marvel Comics Helden Torten, Spiderman Torte, Spiderman Kuchen, Spiderman cake, Batman kuchen, batman torte, batman cake, geburtstagskuchen kuchen jungs, helden kuchen, thor kuchen, hammer von tho
r fondant, thors hammer kuchen,Hulk torte, hulk faust, faust von hulk als torte, captain america  




Kommentare:

  1. Michi die Torte ist grandios geworden!
    Wirklich toll !!! ... und die Kanten sind gar nicht so schlimm geworden wie Du beschreibst.
    Du kennst ja meinen Leitsatz: "Improvisation ist alles"!!!

    AntwortenLöschen
  2. Michi,die Torte ist mal wieder der Wahnsinn!! :-) Also ich find die echt gelungen und dem Beschenkten hat sie ja auch wunderbar gefallen.Und Kindern fällt ja meist nicht das auf was man selber bemängelt. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Mein Hirn ist auch ein Sieb...wollte doch fragen wie genau du diesen marmorierten Effekt hinbekommen hast...

    AntwortenLöschen
  4. Danke Darky ♥ :-* ☺

    OhJe..wie soll ich das erklären....
    je nachdem wie die Farbgebung sein soll...2-3 verschiedene Farben Fondant nehmen.
    Hier habe ich zB. 3 Würste gerollt...eine dicke weiße..eine mittlere blaue und eine dünne graue...die nebeneinander gelegt...kurz etwas zusammen gezwirbelt...und dann ausgerollt, je nachdem wie extrem man es haben möchte, kann man durch vorheriges -ganz kurzes verkneten- die schlieren etwas abschwächen...bzw. grob ausrollen..nochmal übereinanderschlagen und nochmal ausrollen. Am besten mal vorher mit etwas Fondant ausprobieren. ☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mmer wieder gerne,Michi. :-) :-*

      Ich danke dir für deine Antwort. :-) Das hilft mir schon.Und wie heißt es so schön:probieren geht über studieren oder Übung macht den Meister. ;-)

      Löschen

..schön das Du hier bist.. :-)