like mich ☺

Dienstag, 27. Mai 2014

Ein Törtelein für's Mütterlein oder einfach eine Muttertagstorte :-)


Mal eine Motivtorte (fast) ohne Fondant für meine Mama ♥

Ich liebe die Figuren von Fiorella Balzamo
leider kann ich kein Wort Italienisch, 
aber wenn man sich 1000x das Video anschaut, geht es irgendwie.. :-P


Meine Mama mag Blumen und die Farben Orange, Gelb und Rot,
von daher war schnell klar das ich irgendetwas in diesen Farben machen werde.
Leider hatte ich...wie fast immer... überhaupt keine Zeit mir groß gedanken zu machen, 
was genau ich machen möchte....hmhmhm.
Schnell war klar, braune Torte und viele bunte Blümchen.
Für eine andere Torte...die ich auch bald Posten werde....habe ich mir das Video 
von Fiorella wieder angesehen und mir gedacht...
"Komm..versuchste das Figürchen mal zu modellieren"
...ähm...jaaaaa....im Video ist es ja auch nur eine Sache von ein paar Minütchen...
..ich schmeiß mich weg... ;-)

Naja...Mama weiß ja eh nichts davon, also leg ich mal los, 
wenn's nichts wird...weiß es ja niemand ;-)
Ach, eigentlich lieben die Mütter doch eh alles was wir Kinder basteln...oder..?? :-P


So...Kopf und Ersatzkopf wären mal erledigt...
(uuuaaahhh...die Augen haben so ein bissi was von der Scream Maske *Gröhl*)


....ääähhh...jaaaa...kleine dicke Beinchen mit Dellen sind auch fertig...
...wie...was... Orangenhaut...??.....neeeeeee....
...nennen wir es einfach Babyspeck....gell..?? *gröhl*

(Ab in die Tonne damit..??!!)
Lassen wir das Ganze mal trocknen und machen mit dem Kuchen weiter.


Meine Mama liebt Erdbeersahne und Schokolade,
also wurde wieder mein heiß geliebtes Wunderrezept in der Schokoversion gebacken.


Damit eine Sahnetorte Fondanttauglich wird, muß man den Boden etwas zurechtschneiden,
es gibt verschiedene Arten. Es war das erste Mal das ich das gemacht habe 
und habe mich bei dieser Torte für diese Variante entschieden, 
in der Zwischenzeit habe ich eine vieeeeel einfacherer Variante gemacht, 
das wird bald gebloggt... ;-)

Für diese Art braucht ihr einen Tortenring,
den stellt ihr so ein, das er ca. 1-1,5 cm kleiner ist wie der Kuchen 
und schneidet am Rand entlang.


Den Rand vooorsichtig beiseite legen.


Den Kuchen 2x durchschneiden.
Man braucht aber nur den Boden und den Deckel, 
das Mittelstück kann man dann zB. für Cakepops oder so verwenden.


Den Boden auf einen Tortenkarton legen und den Ring aussenrum stellen.


Jetzt den abgeschnitten Rand auf den Boden stellen 
und leicht am Ring entlang andrücken.
Ich habe immer Panik das bei Cremes usw. der Boden aufweichen könnte, 
deswegen streue ich bei Fruchtfüllungen immer etwas Sahnesteif auf den Boden, 
das bindet die Feuchtigkeit, 
ob man es wirklich braucht..?..keine Ahnung..!.ich mach's einfach ... ;-)


Da ich meine Erdbeertörtchen 1 und Erdbeertörtchen 2 so lecker finde,
habe ich mich für eine Mischvariante entschieden.

Der Kuchen wurde in einer 26er Form gebacken,
durch das schneiden hat man später einen Kuchen der ca. einer 24er größe entspricht.

Ihr braucht für die Füllung

*
Erdbeercreme für den Boden

200 g Erdbeeren
2 EL Puderzucker
2 Blatt Gelatine

Erdbeercreme-Füllung

200 g Erdbeeren
2 EL Puderzucker
150 g Joghurt
100 g Mascarpone
200 g Sahne
3 Blatt Gelatine
*

 2 Blatt Gelatine in kaltem Wasser quellen lassen.
200 g Erdbeeren mit 2 EL Puderzucker 
(ich habe diesmal normalen genommen) pürieren.


Gelatine ausdrücken und in einen kleinen Topf geben.
Ich schalte gaaanz kurz die Platte auf die höchste Stufe, 
warte kurz bis die Gelatine anfängt sich aufzulösen 
und schalte sofort die Platte wieder aus.
Mit dem Rührbesen die Gelatine leicht rühren bis sie völlig aufgelöst ist.
Topf von Platte weg stellen.

Erdbeerpüree in die Gelatine einrühren...


....und auf den Kuchenboden geben.
Ich habe dann noch 2 Erdbeeren kleingeschnitten und mit rein gegeben.

Ab in den Kühlschrank damit.
Für mindestens 30 Minuten.


 3 Blatt Gelatine in kaltem Wasser quellen lassen.
Sahne steif schlagen.
200 g Erdbeeren mit 2 EL Puderzucker pürieren.

Joghurt, Mascarpone und das Erdbeerpüree 
mit dem Schneebesen miteinander vermengen.

Gelatine im Topf auflösen, 1-3 EL Joghurtmasse in den Topf geben 
und mit der Gelatine vermischen, damit sie sich etwas abkühlt und nicht kriselig wird ;-)
Jetzt die Gelatine in die Joghurtmasse einrühren und gut vermischen...!!
Sahne unterheben....


...Creme in die Form füllen...


...Deckel drauf und über Nacht oder mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen.
Ich habe einen umgedrehten Teller obendrauf gestellt, damit der Kuchen nicht austrocknet.


Ring entfernen und mit  Ganache einstreichen und wieder kühl stellen.


Irgendwie die Figur noch fertig stellen...
ich dachte mir..."schmeiß doch mal das Püppchen durch die Gegend"
Da ging natürlich das Kleidchen kaputt.. :-(
Naja...bekommt das Püppchen halt noch eine Schürze später... ;-)


Haare bekommt es auch noch.


Und fertig... :-)

Ich hatte Angst das mir die Figur bei den ca.100 Km auf der Autobahn 
irgendwie zusammenbricht, deswegen habe ich es noch extra mit einem Holzspieß gestützt
und auf eine zurecht geschnittene Kapa Platte gestellt.

Noch ein paar bunte Blümchen aus Fondant ausstechen und auf die Torte streuen.
Habe noch aus Fondant ein "Schild" ausgeschnitten und mit einem Pinsel beschriftet.

 
 


♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
♥ Ich liebe Dich Mama ♥
♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥








Nicht für EUCH... ;-) 
Zutaten , Rezept, Keywords: 
Zutaten 
100 g Mehl, 6 Eier, 200 ml Milch, 
75 g Zucker, 150 g Butter,  100 ml Öl, 1 Tasse Rosinen, 
1 TL Salz, 250 ml Wasser, 
5 g Hefe, 1 Tasse Mehl, 1 Tasse Zucker,
Erdbeetorte, Torte mit Erdbeeren, Erdbeersahnetorte, Torte ohne backen, Sommertorte, Sahnetorte, Kühlschranktorte, Ziwebackkuchenboden, Erdbeerkuchen, keksboden
Mascarponecreme, Mascarpone Creme für Kuchen, Mascarponetorte, Mascarpone Erdbeertorte, Mascarponekuchen, Mascarpone Erdbeerkuchen, Muttertagstorte, Torte ohne Fondant, Motivtorte ohne Fondant, Torte mit Ganache,Sahnetorte Fondanttauglich machen, motivtorte mit sahnefüllung

Kommentare:

  1. Die Torte ist sooo süß geworden <3 !!!!
    Und die Figur erst !!! Du weisst ja, ich bin ein großer Fiorella-Fan!
    Michi wirklich tol!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Danke :-)
    Ich musste die jetzt einfach mal machen... :-D

    AntwortenLöschen
  3. Habt ihr auf eurer seite auch rezepte?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen lieber Anonymer User,

      freut mich das du auf meinem Blog gelandet bist ☺

      Ich versteh jetzt die Frage nicht so ganz,
      weil ALLE Rezepte für diesen Kuchen im ARTIKEL VERLINKT sind..!!
      Und sogar für die Füllung noch ein extra Rezept im Artikel steht,
      sogar mit Schritt für Schritt Anleitung.

      Ich weiß jetzt auch nicht ob du über Handy in der abgespeckten Version, oder über Browser (zB.Laptop) auf meiner Seite bist, kann sein das DEIN Tablet oder Handy die Verlinkungen nicht anzeigen..??
      (bei meinem Handy funktioniert das Wunderbar.)

      Ich habe mir die Mühe gemacht und dir die Verlinkungen nochmal rausgesucht.

      Hier geht's zum Rezept für den Wunderkuchen
      http://suessessonstwirdsherzhaft.blogspot.de/2013/03/fruhlingstorte-vs-blumchenrausch.html

      Hier zur Ganache
      http://suessessonstwirdsherzhaft.blogspot.de/2013/04/ganache.html

      Und HIER findest du auch noch ein Rezept für eine Füllung,
      die ich noch viel besser finde als die von dieser Muttertagstorte.
      (Ausser man möchte unbedingt etwas sahniges,
      dann ist natürlich das Rezpet in diesem Artikel besser)
      http://suessessonstwirdsherzhaft.blogspot.de/2014/06/die-gluckspilz-torte.html

      Das ist hier ein Privater Koch und Back-Blog,
      den ich gerne mit ALLEN Teile und auch in meiner Freizeit gestalte.

      Grüßle Michi

      Löschen
    2. Danke schön�� ich bin tatsächlich auf dem Tablet unterwegs und die Links wurden nicht angezeigt. Nochmal herzlichen Dank��

      Löschen
  4. Es tut mir leid das man diese Fragezeichen sieht denn eigentlich sollten es smilies sein

    AntwortenLöschen

..schön das Du hier bist.. :-)