like mich ☺

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Fingerfood - Lachsröllchen mit zweierlei Füllung


Ich bin jetzt nicht so der Mega Lachsfan
und als mein Mann vor Jahren ein ähnliches Rezept aus dem Inet gefischt hat,
war meine Begeisterung nicht gerade sehr...naja...sehr Groß...
aber die Gäste stürzen sich da immer drauf, also wird's auch Angeboten :-D

Vor ein paar Wochen war ich auf einem Treffen 
und jemand hat so Lachshäppchen gemacht, 
aber mit Meerrettich...
 ..BOAH...GEIL...jetzt liebe ich auch diese Dinger..!!!

Nur mag halt nicht jeder Meerrettich...hmm...
...also gibt's die jetzt mit zweierlei Füllung...!!





Ihr Braucht


*
100 g Räucherlachs
400 g TiefKühl Blattspinat
(ergibt aufgetaut und ausgedrückt ca. 230-250 g Spinat)
2 Eier
250 g Käse
(ich benutze Gauda Mittelalt)
Salz, Pfeffer

Füllung 1
100 g Frischkäse
(zB. Kräuterfrischkäse)

Füllung 2
100 g Frischkäse
(Doppelrahmstufe)
40 g Sahnemeerrettich
(ich hatte diesmal einen Curry-Ananas Meerrettich)
*

Spinat auftauen, zB. in der Mikrowelle. 
Ausdrücken..!!

Backofen 180°C (Ober/Unter) vorheizen



Spinat und Eier in eine Schüssel geben und gut miteinander vermengen.

Ich mache das mit einer Gabel.

Gut mit Salz und Pfeffer würzen.


Legt Backpapier auf ein Backblech
und streicht die Spinat-Eiermasse drauf, schön dünn und gleichmäßig,
es ist nicht schlimm wenn ein paar lücken entstehen.




Den Gauda reiben und auf dem Spinat verteilen.

Ab in den Ofen, 
für ca.  
20 Minuten.




Abkühlen lassen...!!!!

Wenn es zu warm ist, schmilzt euch die Füllung weg und das wollt ihr NICHT... ;-)




Man könnte den Lachs natürlich so wie er ist drauflegen, 
aber ich finde, dass schmeckt einfach nicht so lecker.
Besser ist es,
wenn man den Lachs kleinschneidet....
...und mit dem Frischkäse 
vermengt.



Für die Meerrettich Füllung..
.. 50 g kleingeschnittener Lachs,
100 g Frischkäse und 
40 g Meerrettich vermischen.






Die Spinat-Käseplatte 
1x Mittig durchschneiden

und die Meerrettichfüllung....







...auf die eine Hälfte draufstreichen...!!













Fest aufrollen...!!









Das Ganze machen wir jetzt auch mit der anderen Füllung..

also..
Kräuterfrischkäse und Lachs miteinander mischen...






...einstreichen und aufrollen..!!







Jetzt wickeln wir es 
schön fest in Frischhaltefolie und legen es in den Kühlschrank.

Erst kurz vorm Verzehr bzw. kurz vorm Buffetaufbau in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Ich habe die Füllungen durch verschiedene Fingerfoodspieße markiert... ;-)


Hier zu sehen..
Lachsröllchen und gefüllte Paprika

Anstatt mit dem Spinat-Käse Mantel, 
kann man das Ganze auch einfach mit Pfannkuchen machen.
Also Pfannkuchen ausbacken, mit Lachs und Frischkäse belegen, 
zusammenrollen und schneiden.
Mein Ding ist es nicht...
..ich mag's lieber SOOOO... ;-)




Nicht für EUCH... ;-) 
Zutaten , Rezept, Keywords: 
Zutaten 
100 g Mehl, 6 Eier, 200 ml Milch, 
75 g Zucker, 150 g Butter,  100 ml Öl, 1 Tasse Rosinen, 
1 TL Salz, 250 ml Wasser, 
5 g Hefe, 1 Tasse Mehl, 1 Tasse Zucker,

Kommentare:

  1. Lecker, einfach nur lecker!

    Ich durfte das letztens bei Mona von www.meisenfuetterung.de kosten und bin restlos überzeugt von den Röllchen!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Micha,

    also nur mit Frischkäse-Lachsfüllung war das die letzten Jahre nicht so mein Ding,
    AAABER mit dem Meerrettich-Frischkäsegemisch ♥ finde ich es jetzt auch seeeehr lecker...
    könnt ich grad schon wieder essen... :-D

    Vielen Dank für dein Kommentar,
    Grüßle Michi

    AntwortenLöschen

..schön das Du hier bist.. :-)