like mich ☺

Dienstag, 10. Dezember 2013

Pesto


Ich liebe schnelle und einfache Pasta ♥

Wenn wir nicht wissen was wir kochen sollen, 
gibt es Pasta mit Pesto...*lach*
Die Zutaten haben wir eigentlich immer zu Hause,
solange die Nudeln im Wasser schwimmen, wird das Pesto gemacht 
und schwupps kann man schon essen.


Ihr braucht
(für ca. 270 g Pesto, reicht für ca. 500 g Nudeln)


*
1 Bund Basilikum
( ca. 22 g abgezupfte Blätter,  
gewaschen und auf einem Küchenkrepp abgetropft )
 100 g Pinienkerne
70 g Pecorino / Parmesan
(Grob zerkleinert)
 2-3 Zehen Knoblauch
(geschält)
 ca. 100 - 120 ml Öl
(ich mische 80 ml Sonnenblumenöl und 40 ml Olivenöl)
1/2 TL Salz

Pürierstab oder Multizerkleinerer
(oder einen riesengroßen Mörser)

evtl. Eure Lieblingspasta
*

Nudelwasser aufstellen ;-)

Pinienkerne in einer Pfanne 
OHNE ÖL auf 
mittlerer Temperatur rösten.
Pfanne immer wieder 
etwas schwenken.
Es fängt leicht an zu duften und 
die Kerne werden etwas Braun.
Platte ausschalten und Pfanne beiseite stellen.


Wasser müsste jetzt kochen, Nudeln ins Wasser geben.


Pinienkerne und Knoblauch in ein Gefäß für den Pürierstab geben (oder in den Multizerkleinerer) 
und etwas hacken.
Etwas Öl und 
die Hälfte der Basilikumblätter 
dazu und mixen. 
Restl. Blätter, restl. Öl, Pecorino 
und Salz dazu geben und fleißig weiter mixen.

Nudeln abgießen, Pesto mit den Nudeln mischen und genießen.
Pesto kann man auch etwas aufbewahren, einfach in ein Schraubglas und etwas ÖL drauf geben, so das eine leichte Schicht ÖL darauf schwimmt, Deckel schließen.
Im Kühlschrank ein paar Tage Haltbar.

Ich habe es auch schon mit Mandeln gemacht, 
weil wir keine Pinienkerne zu Hause hatten, auch kein Problem... ;-)

Mit dem ÖL könnt ihr natürlich variieren, ich mag es nicht so Ölig, deswegen mache ich nur so viel wie nötig dran, ihr könnt das Ganze natürlich mit mehr ÖL zubereiten.

Buon appetito



Nicht für EUCH... ;-) 
Zutaten Keywords: 
100 g Mehl, 6 Eier, 200 ml Milch, 
75 g Zucker, 150 g Butter,  100 ml Öl, 1 Tasse Rosinen, 
1 TL Salz, 250 ml Wasser, 
5 g Hefe, 1 Tasse Mehl, 1 Tasse Zucker,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

..schön das Du hier bist.. :-)