like mich ☺

Mittwoch, 28. August 2013

Rollfondant - des Kuchens schöne Kleidung


Heute zeige ich Euch wie man Rollfondant selbst macht, 
damit die Torten Todschick über den Catwalk spazieren.


Nachtrag 27.05.2014
***
Ich habe sehr viele gekaufte Fondants ausprobiert, teure und günstige,
 ich fand alle wiiiderlich und sie sind direkt im Müll gelandet.
Wenn man den selbstgemachten gewohnt ist, 
den ich geschmacklich sehr lecker finde,
ist es wirklich schwierig einen Fondant zu finden.

ABER...TATAAAA.... ich habe mich verliebt ♥
und zwar in den 
!!!...Massa Ticino Tropic...!!!
( MTT )
Man bekommt den 7 KG Eimer für knapp 50 € im Internet.
Manchmal gibt es auch 1 KG Packungen.
NIE wieder einen anderen... ;-)
Er ist Saulecker und läßt sich Traumhaft verarbeiten...!!
Und falls man Schokofondant braucht, kann ich den 
Dark Chokolate von Satin Ice empfehlen.

***

Falls ihr dennoch Fondant mal selbst machen wollt...hier das Rezept...!!


Ihr braucht


*
850 g - 950 g Puderzucker (gesiebt)
1 Pck. Gelatinepulver
(es muß richtige Gelatine sein!)
60 ml Wasser
120 ml Glukosesirup
 2 TL Glycerin
1/2 TL Zitronensäure
1 Prise Salz

Kokosfett !
zB. Palmin,
entweder normal oder Palmin soft

evtl. Lebensmittelfarbe 

Zum einfärben braucht man richtige Lebensmittelfarbe, 
nicht das Zeugs aus dem Supermarkt (!)
zB. die Wilton Gelfarben

*

!! ...PUDERZUCKER SIEBEN... !!

!! KEIN Zuckerrübensirup verwenden !!

Glukosesirup habe ich bis jetzt noch nie im Supermarkt gefunden, 
kann man aber Online bestellen!!

Ich benutze entweder Heller Sirup oder Karamellsirup von Grafschafter, 
gibt es in den meisten größeren Supermärkten!!





Glycerin bekommt ihr auch nur Online, 
evtl. noch in Apotheken, 
aber nachdem ich in 3 Apotheken war 
und mir irgendwelchen Quatsch habe anhören müssen, 
bestelle ich nur noch Online.
Gibt's auch in kleineren Mengen.
Ich habe es sehr günstig HIER bei Baccara Rose  bestellt,
Artikel: 69342-250 Glycerin pflanzlich, 99,5%








Schüttet das Gelatinepulver in die 60 ml Wasser 
und laßt es 5 min. quellen.



120 ml Sirup abmessen.








Gelatine in einen kleinen Topf geben und bei geringer Hitze auflösen.
(Nicht kochen)
Topf vom Herd ziehen.






Gebt jetzt die Zitronensäure, Glycerin, Sirup und das Salz in die Gelatine.
Umrühren.

Wenn ihr eine große Menge einer bestimmten Farbe braucht,
könnt ihr jetzt noch die Farbe dazu geben.
Erspart euch später eine riesen kneterei.

Hier ist gelbe Farbe mit drin.


*
Nachtrag: 01.09.2013 
Habe den Tipp bekommen, die Rührschüssel und den Knethaken auch mit Palmin einzufetten,
was soll ich sagen... * KLASSE TIPP *... 
jetzt schafft meine Maschine ca. 750 g - 850 g Puderzucker ohne zu schimpfen :-)


Nachtrag Ende..!! :-)
*



Falls ihr eine starke Küchenmaschine besitzt, 
gebt etwas (ca. 200 g) gesiebten Puderzucker in die Rührschüssel, 
macht eine Kuhle und gebt die Gelatinemischung hinhein.








Macht den Knethaken in die Maschine und legt los,
gebt nach und nach immer nur etwas 
gesiebten Puderzucker dazu, 
solange bis Ihr merkt das Eure Maschine zu kämpfen hat,
bzw. bis der "Teig" keinen Puderzucker mehr aufnimmt.


(Auf dem Foto ist uneingefärbte Masse, 
habe an diesem Tag sehr viel Fondant gemacht ;-) )









Bereitet nun Eure Arbeitsfläche vor, 
es muß wirklich suuuper sauber und trocken sein, 
jeder Fussel wird automatisch mit in den Fondant eingeknetet 
und das wollt ihr nicht ;-)

Macht Euch etwas Palmin in ein Schälchen.



 Gebt etwas gesiebten Puderzucker auf die Arbeitsfläche.
 
Bevor ihr jetzt den Fondant anlangt,
noch bevor ihr den Fondant vom Knethaken entfernt,
" CREMT " 
euch die Hände komplett mit Palmin ein!!!

 Falls ihr normales Palmin benutzt, erwärmt es kurz in der Mikrowelle.
Auch wenn ihr 1x Handschuhe anzieht, "cremt" euch die Handschuhe ein..!!

Gebt die Masse auf den Puderzucker und fangt an ihn einzukneten, 
gebt immer wieder Puderzucker dazu.

 Wenn ihr merkt es fängt an den Händen zu kleben an, unbedingt wieder mit Palmin eincremen.


Und kneten, kneten, kneten.
 Irgendwann ist der Puderzucker komplett eingearbeitet.

Manchmal will einfach nicht mehr als ca. 800 g Puderzucker rein,
an anderen Tagen gehen 900 g Puderzucker komplett rein


Herzlichen Glückwunsch,
der Rollfondant ist fertig :-)



Falls ihr keine Küchenmaschine habt, geht das natürlich auch OHNE...!!

Gebt einen großen Teil des gesiebten Puderzuckers auf eure Arbeitsfläche, macht eine Kuhle,
gebt ca.2/3 der Gelatinemischung in die Kuhle.
Hände gut mit Palmin eincremen!

Oder gebt etwas Puderzucker in eine gefettete Schüssel und mischt da erst mal mit einem gefetteten Löffel, die Gelatinemischung so gut es geht in den Puderzucker.

Fangt an von aussen nach innen zu mischen,   
rest Gelatinemischung dazu geben und so lange kneten bis der Puderzucker drin ist.
 
Zwischendurch hat man kurz etwas Panik und denkt das wird nie was...
...und dann...dann wird's doch was... ;-)



Fondant erst in Frischhaltefolie wickeln, 
dann in einen verschließbaren Plastikbeutel 
(zB. Gefrierbeutel) geben
und für 24 Stunden in den Kühlschrank legen.

Vor Gebrauch auf Zimmertemperatur bringen.

Zur Not, wenn's etwas schneller gehen muß,
Fondant kurz auf niedriger Wattzahl in der Mikrowelle anwärmen.

Man muß Fondant vor dem Ausrollen immer (!) weichkneten
dazu die Hände wieder mit Palmin eincremen.
Kneten Kneten Kneten,
der Fondant muß schön weich werden und sich elastisch anfühlen.

Wenn ihr merkt das der Fondant zu trocken ist, 
etwas mehr Palmin in eure Hände nehmen, falls er sich zu matschig anfühlt, 
etwas gesiebten Puderzucker mit unterkneten.

Für eine 26er Torte braucht ihr ca. 700 g Fondant,
je nachdem wie dünn/dick ihr ausrollt.

Fondantreste zusätzlich (trotz Folie und Beutel) in eine Box mit Deckel legen 
und im Keller lagern, ca. 6 Monate Haltbar.


Puderzuckerparty :-)




Kommentare:

  1. Liebe Michi,
    Vielen dank für deine Anleitung.
    Das Glycerin ist bestellt.Werde dann auch eine Puderzuckerparty veranstalten.

    Dein Blog ist toll, aufgeräumt und übersichtlich, ich bin sehe gerne hier.

    Lieber Gruß aus Freiburg,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elli,

      es freut mich SEHR das es dir hier so gut gefällt... :-)
      Vielen Dank..für die netten Worte..!! ♥ *freu*

      Melde dich doch dann nochmal und berichte wie es geklappt hat..!!

      Grüßle,
      Michi

      Löschen
  2. Hallo,
    Puderzuckerparty schon 2x Erfolgreich gefeiert. Schmeckt echt lecker das Zuckerzeug :-)
    Gruß Elli

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. hallo wieviel Rollfondant braucht man den für die Minions.. ich möchte mir das im Internet bestellen ;) danke lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen :-)

      ich kopiere dir den Text mal hier her... ;-)
      Viel Spaß beim Minion machen.

      Grüßle Michi

      Die Minions sind eingedeckt etwa 13 cm breit und ca. 20-25 cm hoch.
      *Pro* Minion braucht man ca. 500-700 g gelben Fondant,(Arme und evtl. Bananen mit inbegriffen) echt schwer zu schätzen, sorry!!
      ca. 400 g weißen Fondant, den man dann einfärben kann für die Hose, Brille, Augen usw.
      Ich habe IMMER ersatz, falls etwas schief geht ;-)

      Löschen
  5. Hallo, kann ich nachdem ich den Rollfondat weiß gemacht habe- eine Farbe daruntermichen??

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen,
    ja...natürlich geht das.. :-)
    ABER du brauchst Gute Farben..egal ob du während dem machen oder später färben willst.
    zB. die Gel/Pastenfarben von Wilton oder Sugarflair.
    So ist man immer flexibel, nehm einfach etwas weißen Fondant und knete es schon mal etwas weich, entnehme mit einem Zahnstocher etwas Farbe, gebe es auf den Fondant und knete es ein.
    Immer wieder einen frischen Zahnstocher benutzen..damit keine Fondantreste in den Farbbehälter kommen und die Farbe schlecht wird..!!!
    Die Farbe wird noch etwas intensiver. Also den eingefärbten Fondant etwas liegen lassen und dann erst nachfärben, damit du auch wirklich die richtige Farbe hinbekommst.
    Und am besten 1x Handschuhe beim färben anziehen... :-D

    Grüßle

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    Hast du erfahrung mit marshmallowfondant? Und wenn ich schon mal dabei bin, hast du tipps für eine kameratorte? Bin blutiger angänger ;)
    Worklich schöner blog!
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,
      ja...meine ersten 2 Torten habe ich mit Marshmallowfondant gemacht.
      Schau mal hier http://amerikanisch-kochen.de/marshmallow-fondant-tortenuberzug/762
      dort ist es gut erklärt und sogar mit video.
      Für die erste Torte fand ich es super, dann habe ich Gelantinefondant ausprobiert und fand den dann vieeeel besser, aber seit ich den Massa Ticino Tropica von Carma ausprobiert habe, neme ich nichts anderes mehr..
      https://www.torten-boutique.de/fondant-co/weisse-dekormasse-7-5-kg/a-717/#.VbekKPmBnb0
      den gibt es auch als 1KG Pack und in allen Farben, musst mal bei verschiedenen Onlinehändlern schauen, es ist defintiv nicht teurer als selbstgemacht und man hat die anstrengende arbeit nicht.
      Ich färbe meinen Fondant zwar selbst ein, aber schwarz und rot ist echt schwierig einzufärben, das kaufe ich fertig eingefärbt.

      WOW..du möchtest gleich als erste Torte eine Kameratorte ausprobieren?? In 3D?
      Ich selbst habe noch keine gemacht, aber im internet gibt es viele Anleitungen zB bei Pinterest.

      Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen?!
      Wäre schön, wenn du dich mal wieder meldest und mir erzählst wie es geklappt hat mit deiner Torte :-)

      Gut Back
      Michi

      Löschen
  8. Hallo meine Liebe,

    Ich hoffe es geht dir gut.
    Ich beim überlegen mir ein paar Gel - und Puderfarben zu
    Zulegen. Nun habe ich aber sowohl bei Wilton als auch bei Sugarflair gesehen das diese Stoffe enthalten, die die Aufmerksamkeit von Kindern beeinflussen können ( sog. Azo Stoffe)
    Welche Farben verwendest du denn ? Und ist die Menge die wir zum einfärben so gering das sie nicht ins Gewicht fallen ? Bin etwas verunsichert grade

    Lg Sophia

    AntwortenLöschen
  9. Hallöchen,
    jaaaa...die berühmte Frage...ich habe mir am Anfang auch gedanken gemacht,weil ich ja fast nur Torten für Kinder mache, bin aber zu dem entschluss gekommen, dass es sicherlich nicht schädlicher sein kann, als der ganze "Müll" den man sich selbst und den Kids manchmal so zumutet... Fertiggerichte, Fastfood, Süßigkeiten, süße Getränke usw.
    Es sind soooo Mini-Mengen die man zum einfärben braucht (ist ja meist nur eine Zahnstocherspitze bis zu 2 Messerspitzen für die riesenmenge Fondant) und ansich ist an der restlichen Torte ja nichts künstliches drin, frisch gebacken mit natürlichen Zutaten usw. ...ich glaube eine Milchschnitte oder ein gekaufter Burger sind garantiert schädlicher...und trotzdem isst man es ab und zu. Ich würde nur bei Glitzer aufpassen, die sind meist nicht verdaubar und selbst da kommt es auf die Menge an. Es sind ja Lebensmittelfarben die in Deutschland zugelassen sind und keiner isst eine ganze Torte alleine auf...und selbst da denke ich nicht das etwas passieren würde...ausser vielleicht erhöhte Zuckerwerte ;-P
    Ich drück dich mal ganz fest.
    Michi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Michi,

    Danke für deine Antwort und ich seh das ähnlich ,)))

    Lg Sophia

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Michi

    Dir erst einmal liebe Grüße aus Berlin.
    Lange nichts voneinander gelesen aber nun ist es wieder soweit

    Ich bräuchte deinen Rat in einer Angelegenheit

    Ich soll für Sonntag eine Babytorte zaubern
    Tortenkonzept etc. steht ,)
    Da die Torte am Sonntag zu einer arg unchristlichen Zeit abgeholt wird - da die Torte noch auf reisen geht - würde ich die Torte gern am Samstag Abend schon mit Fondant eindecken und Sonntag früh " nur " noch dekorieren
    Die Schichten der Torte bestehen aus Obst / Ganache und einer Quark - Fruchtcreme
    Also Schichten die nicht unbedingt über Nacht in den kühli müssten


    Kann ich die Torte Samstag Abend eindecken ohne das sie Schäden nimmt ? Hab das bis dato immer Taggleich gemacht und bin mir diesbezüglich nun unsicher

    Für einen Tipp wäre ich dankbar


    Liebe Grüße und dir einen schönen Donnerstag

    Lg Sophia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Süße,

      natürlich kannst du vorher eindecken...kein Problem!!

      Wenn ich aber deine Füllung lese (die sich super leeecker anhört!) muss ich dich daran erinnern die Torte FONDANTTAUGLICH ZU SCHICHTEN!!!! ☻
      So wie hier http://suessessonstwirdsherzhaft.blogspot.de/2014/06/die-gluckspilz-torte.html
      oder hier http://suessessonstwirdsherzhaft.blogspot.de/2014/05/ein-tortelein-furs-mutterlein-oder.html
      sonst läufst du Gefahr das die Früchte und der Quark den Fondant auflösen!!

      Wenn du das beachtest passiert nichts ☺

      Du kannst...nach dem eindecken... die Torte trotzdem in den Kühlschrank über Nacht stellen, es kann sein das der Fondant nach dem kühlen etwas schwitzt...(kommt auf den Fondant an)....aber dekorieren kannst du dann trotzdem...irgendwann hat sie ausgeschwitzt ;-)

      Viel spaß und ich freue mich wieder auf Fotos ♥

      Grüße Michi

      Löschen
    2. Also OHNE Deko in den Kühlschrank!!

      Löschen
  12. Hallo meine Liebe,

    Danke für die Antwort - hilft mir weiter und beruhigt mich ,)
    Um die Torte fondanttauglich zu machen bekommt sie deine Weiße Ganache verpasst -
    wurde also berücksichtigt aber lieben Dank für den Tipp

    Benutze den Fondant von Tortenkleid oder Massa Ticino Tropica ( von dem hab ich aber nicht mehr genug da) deswegen wird es der von Tortenkleid.
    Dann ohne Deko über Nacht in den Kühli - Supi * Daumen hoch *

    Vielen Lieben Dank das du dich gleich gemeldet hast ,))))

    Bilder bekommst du natürlich wieder zugeschickt

    Lg Sophia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich weiß nicht ob nur GANACHE da reicht!!
      Hast du diese Kombi schonmal gemacht?

      Löschen
  13. Guten Morgen

    Ja ich hab es in der Kombi schon 2/3 mal gemacht
    Hat bis jetzt immer funktioniert und ich hoffe das bleibt auch so ,)
    Die Kombi hatte ich bei meiner blauen Babytorte ( da gab es das Drama mit der Ganache ) aber auch bei der
    Hellgrünen mit der Tortenspitze ( dort Problemlos )
    Ich probiere es wieder so und Streich die Füllungen nicht ganz bis zum Rand sondern lasse genug
    Platz für die Ganache.

    Aber auch hier nochmals Danke faden Hinweis
    Wenn was sein sollte melde ich mich ,)

    Lg Sophia

    AntwortenLöschen

..schön das Du hier bist.. :-)