like mich ☺

Sonntag, 11. August 2013

Gefüllte Nudelwellen al forno


Es war sooooo lecker.

Klassische Lasagne und Cannelloni ade,
jetzt gibt's nur noch Nudelwellen... :-)

Neee, 
Lasagne und Co.bleiben 
und Nudelwellen gehören ab heute fest dazu...!!

Ihr wisst, ich bin ein Zeitschriftensüchtel
und das Rezept habe ich aus der LECKER.
Ich habe es etwas abgewandelt, 
weil ich nicht die richtigen Mengen daheim hatte, 
zum Glück, denn ich werde es immer so machen ;-)
und 
ICH HASSE RICOTTA...bäh

Ihr braucht
(für 2 sehr gute Esser, 3 normale Esser oder 4 fast nichts Esser)




*
1 Packung (300 g ) Pastateig
(zB. von Tante Fanny, Kühlregal oder selbstgemacht)
500 g gemischtes Hack 
 Ori.Rezept: 600 g Hack)
150 g Frischkäse
(Ori.Rezept: 250 g Ricotta)
70 g Pecorinokäse od. Parmesan
200 (TK) Blattspinat
(Ori.Rezept: 500 g frischer Spinat)
900 ml / 850 ml gehackte Tomaten aus der Dose 
1 rote Paprika
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Zucker 
ca. 50 ml Weißwein oder Gemüsebrühe
*

 Spinat auftauen.
Danach hatte ich ca.150g Spinat übrig.

Pastateig aus dem Kühlschrank nehmen 
und bei Zimmertemperatur (in der Packung) ruhen lassen.

 Ofen auf 220°C vorheizen



 


 
Paprika und Zwiebeln klein würfeln.

In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen 
und die Paprikawürfel mit der HÄLFTE Zwiebelwürfel andünsten.











Tomaten samt Saft zugeben.
Soße mit Salz, Pfeffer 
und einem TL Zucker würzen.

Deckel drauf und auf 
mittlerer Hitze einkochen lassen.









 



Etwas Öl in die Pfanne geben 
und die restlichen Zwiebelwürfel etwas andünsten, 
kleingewürfelter Knoblauch und das Hackfleisch zugeben und feinkrümelig braten.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

Spinat ausdrücken und grob hacken...



 

....Spinat 
mit dem Hackfleisch mischen
und nochmal mit Salz und Pfeffer würzen.

 



Frischkäse unterrühren 
und etwas Wein oder Gemüsebrühe zugeben 
(ich habe 2 große Schluck Weißwein dazu)
Es soll keine Soße werden,
eher ein Hackfleischbrei.

* Seid mit der Flüssigkeit etwas vorsichtig, ich benutze immer nur frisch gemachtes Hack, das zieht kein Wasser, falls ihr im Supermarkt welches kauft, müsst ihr testen ob es Wasser läßt ;-) *

Alles gut vermengen und 
evtl. nochmal nachwürzen.






sodele..und jetzt braucht ihr eine passende Auflaufform..sie darf nicht zu groß sein, 
weil die Tomatensoße schön über den Nudeln bleiben soll...
..zu klein darf es auch nicht sein, sonst läuft euch alles über.
Meine Auflaufform hat die Maße von 27 cm x 28 cm und hat perfekt gepasst.
Ich habe es zuerst in einer anderen Form gemacht und musste umschichten...
das war nicht wirklich so gut...am besten sofort in der Auflaufform falten und füllen.

Hier in Bildern wie man die Nudelplatte füllt :-)






ca. 5 cm am Rand frei lassen...
mit ca. 3-4 EL Hackfleischmasse einen Streifen legen...













...den Nudelrand über die Hackfleischmasse legen...





...daneben wieder eine Hackfleischstrasse legen...













....jetzt die Teigplatte etwas anheben und über das Hackfleisch legen...






..und wiederholen.

Am schluß die Nudelplatte wieder so umklappen das alles schön geschlossen ist.


Jetzt die Tomaten-Paprikasoße darüber geben, alles muß bedeckt sein,
mit geriebenen Pecorino bestreuen.
Ich habe noch ein paar Basilikiumblätter dazu gemacht.



Ab in den Ofen,
für ca.20 min


Guten Appetit.. :-)









Nicht für EUCH... ;-) 
Zutaten , Rezept, Keywords: 
Zutaten 
100 g Mehl, 6 Eier, 200 ml Milch, 
75 g Zucker, 150 g Butter,  100 ml Öl, 1 Tasse Rosinen, 
1 TL Salz, 250 ml Wasser, 
5 g Hefe, 1 Tasse Mehl, 1 Tasse Zucker
,Pasta, Nudelauflauf, Nudeln mit Hackfleischfüllung, Nudeln mal anders, Nudeln als Vorspeise, Nudeln mit Tomatensoße, Pasta mit Tomatensoße, Nudelschnecke, Ofennudeln,
gefüllte Nudeln, überbackene Nudeln, Nudeln al forno, Nudelwellen, Gefüllte Nudeln, Cannelloni, al Forno, Überbacken, Auflauf, Nudelauflauf, überbackene Nudeln, Nudeln mit Spinat, Nudeln mit Hackfleisch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

..schön das Du hier bist.. :-)