like mich ☺

Freitag, 4. Oktober 2013

Tassenkuchen aus der Mikrowelle


JaJa...nichts Neues 
..aber irgendwie vergisst man so Einfache und schnelle Sachen immer,
zumindest ich... :-D

Mir war jetzt soooo nach einem Muffin, 
wollte aber nicht anfangen zu backen.
Backofen an, Förmchen füllen... Nöööö...keine Zeit...keine Lust.
(die Wäsche muß ja auch noch gemacht werden und Wohnung auch noch)
Dann ist mir eingefallen...Boah...könnte ja mal wieder 
einen Mikrowellen Tassenkuchen machen...
schmeckt lecker...geht wirklich schnell, 
grenzt fast schon an Zauberei ;-)


Ihr braucht...


*
1 große Tasse
(oder Müslischüssel, irgendein Mikrowellentaugliches Gefäß)
2 1/2 EL Mehl
(ich benutze jetzt meistens 1 EL Mehl und 1 1/2 Löffel gemahlene Haselnüsse, 
wird vieeel saftiger dadurch..!!)
2 1/2 EL Zucker
(ich benutze 1 EL Zucker und 1 EL Vanillezucker)
1 TL Backpulver
1 Ei (m)
2 EL Öl
(neutrales Öl, zB. Sonnenblumenöl)

evtl. Schokosplitter dazugeben

oder die Mamor bzw. Schokovariante
(Anleitung ganz unten)
 1 gehäufter TL Kakaopulver
+ 2 TL Milch 


*





Zucker und Ei 
in die Tasse geben..... 





 


...und mit 
einem Löffel verrühren.
Öl dazurühren

Mehl und Backpulver dazu,
kurz unterrühren.

Evtl. Schokostückchen dazu geben,
aber nur drauf streuen, 
bzw. Minimal 
unter die Oberfläche rühren.
Es mischt sich dann selbst ;-)
Vergesse ich jedesmal.
Wenn man es in den Teig unterrührt, setzt es sich meistens am Boden fest.


Tasse in die Mikrowelle stellen,
auf 500 Watt 
1 Minute und 30 Sekunden
backen :-)

Ist das nicht ein witziges Foto??
Die Geisterhand..
..Boooo...



Es darf nicht zu lange drin bleiben, sonst wird der Kuchen trocken..!!
Jede Mikrowelle ist anders, müsst etwas ausprobieren.
Es muß SOFORT gegessen werden...!!

...FERTIG... :-)


Sieht aus wie ein Cappuccino..gell..??
Neee...es ist ein Kuchen... !!
Entweder aus der Tasse löffeln....oder auf einen Teller stürzen.


... it's soooo FLUFFY.... :-D


Hier noch die Mamorvariante..




Etwas Teig aus 
der Tasse nehmen
und mit
1 geh. TL Kakao...











..und 2 TL Milch mischen...!!






Teig zurück in die Tasse,
kurz unterrühren,
ab in die Mikrowelle.









Nicht für EUCH... ;-) Zutaten Keywords: 
100 g Mehl, 6 Eier, 200 ml Milch, 100 g Zucker, 150 g Butter,  100 ml Öl, 1 Tasse Rosinen, 
1 TL Salz, 250 ml Wasser, 5 g Hefe, 1 Tasse Mehl, 1 Tasse Zucker,

Kommentare:

  1. Hallo Michi,

    solche Kuchen kenne ich auch noch, gern auch mit Nüssen oder Mandeln statt Mehl. Wenn man mal Süßhunger hat, ist das ne tolle Sache. Hab nur leider keine Mikrowelle mehr *lol*

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. EEEECHT..mit Nüssen...??
      ....yummy...kenne ich noch nicht...wird gleich mal ausprobiert... :-D ♥

      Löschen
  2. Großes Kompliment! Das ist der leckerste und fluffigste Tassenkuchen, von allen, die ich bisher ausprobiert habe und ich habe ihn jetzt in einer Woche schon zum zweiten Mal gebacken (akute Kuchenlust, aber dann nie was im Haus).

    Ich esse ihn gerade zum zweiten Mal und habe mich (wennschondennschon) heute für eine Kakaovariante entschieden. Da ich vom Wochenende noch gehackte, geröstete Haselnüsse übrig hatte, habe ich die auch noch mit reingeschmissen. :D Schmeckt richtig gut!

    Dieses Rezept ist mein Retter in der Not. ;) Ursprünglich bin ich durch ein babybel-Rezept auf Deinen Blog gestoßen, aber mittlerweile sind schon so einige Deiner Rezepte in meinen Favoriten gelandet. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alexa... ..schön das du zu mir gefunden hast... ♥
      Jaaa...die akute Kuchenlust...*schrecklich*... ;-)
      Der Hammer wie schnell das geht mit dem Mikrowellenkuchen...gell...??
      Mein Favorit ist viel Schoko und viel Nuß... :-)
      Ich glaub, heute gibt's auch mal wieder einen... :-D
      Grüßle

      Löschen

..schön das Du hier bist.. :-)