like mich ☺

Sonntag, 29. September 2013

Turbo Zimtschnecken


Heute habe ich für die Ungeduldigen..
*nichtinderküchestehenwoller* genau das Richtige.
RuckZuck fertig...extrem einfach...!!
 
Wenn Ihr jetzt riechen könntet wie Lecker es hier duftet...
..Boah...
..durchdrehen würdet ihr... ;-)

Diese Zimtschnecken erinnern mich gleich wieder an Schweden.


Eigentlich möchte ich ja immer ALLES komplett selbst machen,
natürlich auch Hefeteig.
Aber manchmal hat man dazu einfach keine Lust, 
oder möchte wirklich gaaanz spontan loslegen, 
also habe ich mal den fertigen Hefeteig aus dem Kühlregal ausprobiert 
und ich muß sagen...GEIL..!!
(Zumindest für Hefeschnecken, 
mehr hab ich mit dem Teig noch nicht ausprobiert)
Natürlich geht nichts über einen frischen selbstgemachten Hefeteig,
aber mal so auf die Schnelle, finde ich das wirklich OK.

Ich hab das jetzt einfach so, ohne Rezept, gemacht, 
habe es für euch abgewogen, müsste also hinkommen.. :-)

Ihr braucht


*
1 Packung frischer Hefeteig
1 gehäufter TL Zimt
ca. 70 g - 80 g Butter
ca. 70 g - 80 g Brauner Zucker
(Weißer Zucker geht zur Not auch)
evtl. noch gehackte oder gehobelte Mandeln
(oder gehackte Nüsse zB. Pekan/Walnüsse usw.)

*
Backofen vorheizen
180 °C (Ober/Unter)

Teig ausbreiten.

Butter in der Mikro 
etwas schmelzen..
..nicht zu flüssig..!!
Oder bei Zimmertemp. weich werden lassen.

Butter mit einem Pinsel auf den Hefeteig streichen, etwas trocknen lassen und noch mal darüber streichen, bis fast die ganze Butter leer ist. Ca. 2 EL Butter aufheben.




Zucker mit Zimt mischen 
und auf den Teig geben.
Unten und Oben den Rand etwas frei lassen, damit es beim Aufrollen besser klebt.
(Hab ich mal wieder vergessen)






evtl. noch ein paar Mandeln 
drauf streuen.
Very Crunchy :-)









Jetzt wird aufgerollt
und mit einem 
sehr scharfen Messer 
in gleichgroße 
Stücke geschnitten.






Auf ein, 
mit Backpapier ausgelegtes, Backblech legen.

Die restliche Butter über die Schnecken geben, nochmal ein paar Mandeln oder Hagelzucker oder was auch immer darüber streuen


Etwa 18 - 22 min. backen




Mit einem Geschirrtuch abdecken und auskühlen lassen.

Uns schmecken sie erst nach 1 Stunde so richtig gut, 
da werden sie schön saftig.







Da ich von meinem Streuselkuchen
etwas Apfelfüllung übrig hatte, habe ich ein paar Schnecken damit gemacht...LECKER



























Nicht für EUCH... ;-) Zutaten Keywords: 
100 g Mehl, 6 Eier, 200 ml Milch, 100 g Zucker, 150 g Butter,  100 ml Öl, 1 Tasse Rosinen, 
1 TL Salz, 250 ml Wasser, 5 g Hefe, 1 Tasse Mehl, 1 Tasse Zucker,

Kommentare:

  1. Sehr sehr lecker liebe Michi :)
    Ich bin tooooootal begeistert von deinen Rezepten.

    Einfach habe ich das Bedürfniss alles nachzumachen :)

    Liebes Grüßle,
    Jenny W.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja schööön... :-D
      Freut mich toootaaaal Jenny...!! :-* ♥
      Grüßle Michi

      Löschen

..schön das Du hier bist.. :-)